Biometrisches Passbild Selber Machen

Machen Sie mit AiPassportPhotos zu Hause Ihre eigenen biometrischen Passbilder!

Germany

How Does AiPassportPhotos Work?

  • Bild hochladen

  • Größe automatisch zuschneiden

  • Druckbare Vorlage speichern

  • Ausschneiden und nutzen

Proven Compliance-Guaranteed Photos

  • icon

    AI Facial Detection Without Delay

  • icon

    Fulfillment for Different Biometric Photos

  • icon

    Instant Photo Processing and Qualified Results

Get the Best Deal

Der deutsche Reisepass zählt heute zu den weltweit stärksten Reisedokumenten. Laut Guide Passport Index liegt der deutsche Reisepass nun auf Platz zwei. Sie können 193 Länder ohne Visum besuchen. Mit einem sehr hohen Mobilitätswert gilt er als einer der beliebtesten Reisepässe der Welt.


Inhaber eines deutschen Reisepasses können sofort um die Welt reisen, da ihnen in Ländern wie dem Vereinigten Königreich, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Brasilien, Japan und den Vereinigten Staaten visumfreier Zugang und Visa bei Ankunft gewährt werden.


Bei der Beantragung eines Reisepasses muss ein Passfoto vorgelegt werden, das bestimmten Qualitätsstandards entspricht. Es ist möglich, zu Hause digitale Passfotos zu machen, aber es ist notwendig, einige Vorschriften zu befolgen, um die Anforderungen zu erfüllen.


Dies sind einige der wichtigsten Aspekte, die zu berücksichtigen sind, wenn der Antrag nicht abgelehnt werden soll.


Passbild Vorgaben

Passbild größe:

  • Millimeter (mm): 35 mm x 45 mm
  • Zentimeter (cm): 3,5 cm x 4,5 cm
  • Zoll (inch): 1,38 Zoll x 1,77 Zoll
  • Pixel (pixel): Mindestens 600 x 600 Pixel, kann aber je nach DPI des Fotos variieren (normalerweise 300 DPI)


Kopfposition:

  • Der Kopf sollte in der Mitte des Fotos platziert sein und 70 bis 80 Prozent der Gesamtfläche einnehmen.
  • Achten Sie darauf, dass der Kopf in keiner Weise geneigt oder gedreht ist; der Kopf muss direkt zur Kamera gerichtet sein.


Hintergrund:

  • Der Hintergrund des Passfotos muss einfarbig und hell (hellblau oder hellgrau) sein und darf keine Muster oder Schatten aufweisen.


Farbe:

  • Die Fotos müssen in Farbe sein und echte Hauttöne aufweisen, ohne Schatten oder Überbelichtung.


Aktualität der Fotos:

  • Das Foto muss innerhalb der letzten sechs Monate aufgenommen worden sein, um sicherzustellen, dass es das aktuelle Aussehen der Person wiedergibt.


Gesichtsausdruck:

  • Ein neutraler Ausdruck mit geschlossenem Mund ist erforderlich. Lächeln ist nicht erlaubt.


Kleidung:

  • Tragen Sie Alltagskleidung. Uniformen, auch solche religiöser Zugehörigkeit, sind nicht gestattet. Ausnahmen gelten für religiöse Kleidung, die täglich getragen wird.


Accessoires:

  • Accessoires wie Halsketten und Ohrringe sollten vermieden werden, wenn sie vom Gesicht ablenken.


Brillen:

  • Es ist wichtig zu beachten, dass Brillen normalerweise nicht erlaubt sind. Stellen Sie ggf. sicher, dass sie die Augen nicht bedecken und keine Reflexionen auftreten.


Hüte und religiöse Bedeckungen:

  • Hüte sind nicht gestattet. Religiöse Bedeckungen sind erlaubt, wenn sie das Gesicht nicht bedecken und täglich aus religiösen Gründen getragen werden.


Make-up:

  • Das Make-up sollte minimal und natürlich sein und die Gesichtszüge nicht wesentlich verändern.


Frisur:

  • Das Haar sollte weder Gesicht noch Augen bedecken. Langes Haar sollte hinter den Ohren versteckt sein.


Bart:

  • Bärte sind zulässig, wenn sie das alltägliche Erscheinungsbild der Person widerspiegeln.


So erstellen Sie Ihr eigenes biometrisches Passbild

Schritt 1: Foto aufnehmen und hochladen

Es wird empfohlen, Fotos mit einer Digitalkamera oder einem hochwertigen Kamerahandy mit guter Objektivqualität und hoher Auflösung aufzunehmen. Fotografieren Sie das Gesicht vor einem einfachen, hellen Hintergrund, der frei von Mustern und Schatten ist. Stellen Sie sicher, dass die Beleuchtung gut ist und kein Schatten auf Ihr Gesicht fällt. Bewegen Sie Ihren Kopf nicht zu stark, machen Sie keine Mimik und versuchen Sie, den Mund zu halten.


Schritt 2: Biometrisches Passfoto zuschneiden

Erstellen Sie Ihr eigenes biometrisches Passfoto mit dem Online-Tool AiPassportPhotos. Laden Sie Ihr Foto einfach auf die Website hoch. Mithilfe von KI-Technologie stellt das Programm sicher, dass die Abmessungen des Bildes den Anforderungen für das Passfoto entsprechen, indem es auf die richtigen Maße zugeschnitten wird.


Schritt 3: Passfoto herunterladen und drucken

Nachdem Sie das Foto zugeschnitten und bearbeitet haben, speichern Sie die digitale Kopie des Bildes. Das Foto sollte entweder zu Hause oder in einem Geschäft, das Fotodrucke mit den richtigen Spezifikationen anbietet, auf hochwertigem Fotopapier aufgenommen und ausgedruckt werden.


Warum sollten Sie sich für den Passfotogenerator von AiPassportPhotos entscheiden?

Kostengünstige Lösung:

Erstellen Sie Passfotos online und drucken Sie sie zu einem günstigeren Preis im Geschäft aus, wodurch Sie die Kosten für professionelle Fotografie sparen.


KI-Verarbeitungstechnologie:

Mithilfe fortschrittlicher KI entsprechen Ihre Fotos allen Anforderungen für Passfotos, wodurch die Wahrscheinlichkeit einer Ablehnung verringert wird.


Garantierte Konformität:

Die Akzeptanz Ihrer Fotos ist zu 100 % garantiert, da AiPassportPhotos nach internationalen Standards arbeitet.


Zeitersparnis:

Sie können Passfotos ganz einfach zu Hause erstellen und sparen sich den Weg ins Fotostudio und das Anstehen in einer Schlange.


Benutzerfreundliche Oberfläche:

Das Design der Plattform ist benutzerfreundlich und es werden klare Anweisungen gegeben, sodass die Schritte für alle Benutzer verständlich sind.


Hochwertige Ergebnisse:

Das Tool passt Beleuchtung, Größe und Ausrichtung automatisch an, um professionelle Fotos zu erstellen, die für offizielle Dokumente geeignet sind.


Wie macht man schöne biometrische Passfotos?

Für Frauen:

  1. Haare und Make-up: Machen Sie zu Hause Passfotos mit einem natürlichen Look. Verwenden Sie nur minimales Make-up und achten Sie auf einen gleichmäßigen Hautton und dezentes Augen-Make-up. Vermeiden Sie grellen Lippenstift und dramatischen Lidschatten. Stecken Sie lange Haare hinter die Ohren oder binden Sie sie zurück, damit Ihr Gesicht sichtbar ist.
  2. Kleidung: Wählen Sie einfarbige, neutrale Farben, die einen guten Kontrast zu einem hellen Hintergrund bilden. Vermeiden Sie grelle Farben und auffällige Muster. Eine einfache Bluse oder ein Oberteil mit einem sauberen Ausschnitt eignet sich am besten.
  3. Beleuchtung: Verwenden Sie natürliches Licht, um harte Schatten zu vermeiden. Stellen Sie sich vor ein Fenster mit diffusem Licht oder verwenden Sie sanftes Licht, um Ihr Gesicht gleichmäßig auszuleuchten.


Für Männer:

  1. Pflege: Achten Sie auf persönliche Sauberkeit und Ordentlichkeit. Trimmen Sie den Bart ordentlich und stellen Sie sicher, dass nach der Rasur keine Haare mehr sichtbar sind, wenn das Gesicht rasiert ist. Das Haar sollte gestutzt und ordentlich sein und keinen Teil des Gesichts bedecken.
  2. Kleidung: Tragen Sie ein Hemd mit Kragen in einer neutralen Farbe. Das heißt, keine Logos, Muster oder grellen Farben.
  3. Ausdruck und Haltung: Halten Sie Ihren Mund entspannt, Ihre Lippen zusammen und Ihre Augen weit geöffnet. Stellen Sie sicher, dass Ihr Kopf genau in der Mitte des Rahmens positioniert ist; stehen Sie gerade. Die Gesichtsbeleuchtung ist ebenfalls wichtig, damit Ihr Gesicht nicht in der Schattenzone liegt.


Häufig gestellte Fragen

Darf man auf einem Passfoto lächeln?

Nein, auf einem Passfoto darf man nicht lächeln. Idealerweise sollte das Gesicht passiv sein, die Lippen geschlossen und die Augen weit geöffnet. So erhöht sich die Chance, ein Bild in bester Qualität zu erhalten, das die Gesichtszüge gut genug einfängt, um eine Identifizierung zu ermöglichen.


Darf ich auf Passfotos eine Brille tragen?

Brillen sind auf biometrischen Passfotos grundsätzlich nicht erlaubt. Wenn unbedingt nötig, stellen Sie sicher, dass die Brille Ihre Augen nicht verdeckt und es keine Reflexionen auf den Gläsern gibt. Die meisten Richtlinien besagen, dass ein Passfoto mit Brille zu möglichen Akzeptanzproblemen führen kann.


Werden selbstgemachte Passfotos akzeptiert?

Ja, selbstgemachte Passfotos werden akzeptiert, solange sie alle offiziellen Anforderungen erfüllen. Dazu gehören die richtige Größe, Kopfposition, der Hintergrund und andere Spezifikationen. Die Verwendung eines Online-Tools wie AiPassportPhotos kann dabei helfen, die Einhaltung dieser Standards sicherzustellen.


Wie schminke ich mich für ein Passfoto?

Tragen Sie für ein Passfoto nur minimales und natürliches Make-up auf. Konzentrieren Sie sich auf einen gleichmäßigen Hautton und subtile Verbesserungen. Vermeiden Sie starkes Make-up, grellen Lippenstift und dramatischen Lidschatten. Das Ziel ist es, ein klares, natürliches Erscheinungsbild beizubehalten, das Ihren Alltagslook genau widerspiegelt.

Photo requirements are based on: niederlande.diplo.de
Last updated: - -

Was this information helpful?

  • icon-star
  • icon-star
  • icon-star
  • icon-star
  • icon-star

Rating: 4.71 - number of votes: 0